Der unsichtbare Gastgeber

Im Wintersemester 2014/15 entstand das Stück „Der unsichtbare Gastgeber“ nach einem Roman von Gwen Bristow.

In einem Penthouse hoch über den Dächern von New Orleans findet die bedeutendste Party aller Zeiten statt. Die Gäste zählen allesamt zu den erlesensten Mitgliedern der High Society. Schnell fällt auf, dass der Party nur eines fehlt: der Gastgeber! Doch was als mysteriöse Festivität beginnt, wird schon bald zum Spiel um Leben und Tod … Denn als der Gastgeber  sich irgendwann über Radio zu Wort meldet, teilt er ihnen mit, dass sie vor dem Morgengrauen tot sein werden. Es sei denn, sie können ihn in seinem Spiel, in dem nur die Geisteskräfte zählen, besiegen.

Mitgewirkt haben:

Jana Hammerer – Margaret Gaylord Chisholm
Ilona Schröder – Dr. Mary Reid
Maja Bongard – Jessica Osgood
Rebecca Gramlich – Peter Daly
Julia Jung – Miss Sylvia Inglesby
Robert Hickmann – Timothy Slamon
Jakob Kelsch – Henry L. Abbott (Hank)
Maike Kölpin – Jean Trent

Sebastian Ruppert führte die Regie, Ina Frank und Jens Metzger machten die Technik und Julia Meier die Fotos für Plakate und Flyer.

Aufführungen: 13.1., 14.1., 15.1., 17.1.2015