Sommernachtstraum

Hermia hat die Wahl. Entweder sie heiratet den Athener Adligen Demetrius, den sie nicht liebt, oder sie geht ins Kloster und entsagt für immer allen weltlichen Freuden. Und für ihre Entscheidung hat sie nur drei Tage Zeit bis zur Hochzeit des Herzogs Theseus.
Um ihrer Strafe zu entgehen, flieht sie mit ihrem Geliebten Lysander in die Wälder vor Athen. Doch damit geraten die Liebenden in eine Welt voller mystischer Elfen, eifersüchtiger Ex-Freundinnen, uralter Magie und sich hoffnungslos überschätzenden, schauspielernden Handwerkern.

Zum 400sten Todesjahr des großen Meisters zeigte die Theatergruppe „KultLaute“ William Shakespeares Komödie „Ein Sommernachtstraum“.

Frei nach dem Werk William Shakespeares und unter der Leitung des Regisseurs Sebastian Ruppert präsentierten wir im Sommersemester 2016 das Freilichttheater-Event des Jahres!

Mitgewirkt haben:

Dorian Messelhäuser – Theseus
Ida Meyenberg – Hippolyta
Claude Jordan – Lysander
Julius Fichna – Demetrius
Sophia Heckmann – Hermia
Franziska Gotthard – Helena
Sonja Braun – Egeus
Jakob Kelsch – Oberon
Maja Spieß – Titania
Dilara Willmann – Tautropfen, Schlucker (Mondschein)
Julia Jung – Puck
Timon Lepold – Zettel
Viktoria Čaržavec – Motte Squenz (Prolog)
Sandra Kalhofer – Senfsamen, Flaut (Thispe)
Mayke Dombrovski – Mohnblüte, Schnauz (Wand)
Maike Kölpin – Spinnweb, Schnock (Löwe)

Aufführungen: 28.6., 29.6., 1.7. und 2.7.2016

 

Bilder: Kronawitter