Impromenaden

Seit 12 Jahren sind die Impromanden eine feste Größe in der Passauer Kulturszene. Bestehend aus Studenten und Passauern zeigt die buntgemischte Truppe regelmäßig, dass sie es versteht, ihr Publikum blendend zu unterhalten.

Das Improvisationstheater ist übrigens der „Salto mortale“ der Theaterszene.
Ohne Netz und doppelten Boden agieren die Schauspieler auf der Bühne – denn Texte oder einstudierte Szenen gibt es nicht.
Alles, was auf der Bühne geschieht, passiert spontan. Und das Beste ist– das Publikum schaut nicht nur zu, sondern bestimmt aktiv mit, was als nächstes auf der Bühne passiert.

Egal ob Kondomwaschmaschinen verkauft werden, Aschenputtel zur Gangsterbraut wird oder die Impromenaden an der Weltmeisterschaften im Synchronschminken teilnehmen – alles ist möglich.

Also seid unbedingt dabei, wenn es wieder heißt „5 – 4 – 3 – 2 – 1 – los!“