Rebell sucht Idioten – Da Weiherer und die Dobrindts „Best of Greatest Hits“

Eine Truppe, die ihren Spaß hat: Christoph Weiherer (2.v.l.) und seine Dobrindts.
Eine Truppe, die ihren Spaß hat: Christoph Weiherer (2.v.l.) und seine Dobrindts.

Eine Truppe, die ihren Spaß hat: Christoph Weiherer (2.v.l.) und seine Dobrindts.

Seit einigen Tagen ist der Frühling gefühlt ganz weit weg. Dabei sind Frühlingsgefühle eigentlich etwas schönes, worauf sich viele Menschen jedes Jahr freuen. Der Liedermacher Christoph Weiherer z.B. hatte im Frühling dieses Jahres zu verkünden, dass er nicht mehr solo ist. Zwar tourt er auch noch alleine mit Gitarre, aber im Februar und April 2015 gab es die ersten Auftritte mit seiner Band „Weiherer und die Dobrindts“. Am 13.11. ist jetzt das erste Album „Best of Greatest Hits“ erschienen. Was alles anders ist bei einer Band, warum so eine Beziehung positive, wie negative Seiten hat, und vor allem was es mit der Zusammenstellung dieser Truppe auf sich hat, darüber hat Maxi mit ihm gesprochen.

 

 

 

Hier das angesprochene Zitat:

[wpdevart_like_box profile_id=“weiherer1″ connections=“show“ width=“300″ height=“550″ header=“small“ cover_photo=“show“ locale=“de_DE“]

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.