Theater im Sommersemester 2020!

Wenig ist in Zeiten von Corona so wichtig wie Kultur. Wer denkt,dem ist nicht so, soll sich mal die Quarantäne ohne Filme, Bücher oder Musik vorstellen.
Auch die Theatergruppen der Uni stehen nicht still. Deswegen findet ihr hier zusammengefasst alle Informationen zu den geplanten Projekten der Gruppen an der Uni Passau.

KultLaute:

Wir versuchen, etwas Ordnung in das Chaos zu bringen und planen, regulär am Ende des Semesters unser Stück „Die Liga der Außergewöhnlichen Ladies aufzuführen. Alle Informationen findet ihr hier: Präsentation DLdaL

Wenn ihr die Powerpoint-Präsentation gerne von Andi vorgetragen hättet, könnt ihr euch das hier antun: Klick mich! (Um das ganze Video zu sehen, bitte downloaden, sonst seht ihr nur 15 Minuten Vorschau).

Wem das alles zu viel ist, der findet hier alle Infos kompakt zusammengefasst:

Anschließend findet ihr hier nochmals alle Infos zum Casting: https://www.facebook.com/events/570729843561268/

 

aMusical:

aMusical plant ein digitales Hörspiel. Hier fidnet ihr alle Infos: Amusical Casting SS2020

 

Weitere Gruppen:

Eine Vielzahl der anderen Gruppen haben sich zusammengeschlossen und diverse Kurzprojekte geplant. Sobald alles konkreter wird, findet ihr hier die Informationen dazu. Wenn ihr es bis dahin gar nicht aushaltet, könnt ihr Spielsucht,die Theaterschmiede, Lets Play und act auf Facebook kontaktieren. 

Andreas

Andreas

Andi einen Text über sich selbst schreiben zu lassen, ist vermutlich nicht die beste Idee. Er würde nämlich nur erwähnen, wie toll, gutaussehend, schlau, höflich, verlässlich, kinderlieb und bescheiden er ist. Ist Andi nicht mit dem Schreiben von Texten, die nur er wirklich witzig findet, beschäftigt, geht er vermutlich einem seiner diversen Nerdhobbys nach: Entweder schiebt er kleine, selbstbemalte Zinnfiguren hin und her, beschäftigt sich mit vollkommen überteuerten Papprechtecken, auch bekannt als Magic, oder spielt absurd lange Brettspiele.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.